Tag Archives: Rechenbeispiel

Rechenbeispiel: Betriebliche Krankenzusatzversicherung / Krankenversicherung für Unternehmen (bKV)

Beispiel: Ersparnis von 106.290,- € bei 150 Mitarbeitern

Unternehmen mit 150 Mitarbeitern Lohn/Gehaltssumme p.a.
bei einem Brutto Durchschnittsgehalt je MA in Höhe von 3.000,- €
zzgl. Sozialvers. u. BG = 7.020.000,- € p.a.

Barlohnerhöhung

Bruttolohnerhöhung:

3,0 % = 90,- €

Effektiver Aufwand des Arbeitgebers:
(inkl. AG Anteil Sozialversicherung+BG)

117,22 €

Effektiver Gesamtaufwand p.a.

210.996,- €

Nettolohnerhöhung des Arbeitnehmers:
(Ledig St.Kl. 1)

43,09 €

bKV als Sachbezug durch den Arbeitgeber
pauschal versteuert (§ 40 EStG)

Versicherungsbeitrag zahlt Arbeitgeber:

43,09 €

+ Pauschalsteuer (t.B. 35%):

15,08 €

Effektiver Aufwand des Arbeitgebers:

58,17 €

Benefit für den Arbeitnehmer:

43,09 €

Ersparnis bKV zur Lohnerhöhung:

106.290,- € p.a.

>> Information über Betriebliche Krankenzusatzversicherung / Krankenversicherung für Unternehmen (bKV)

VN:F [1.9.15_1155]
Rating: 5.7/10 (6 votes cast)
VN:F [1.9.15_1155]
Rating: +2 (from 2 votes)