Kapitalanlagezins

Heute berichten wir einmal über die Verzinsungen von Kapitalanlagen und stellen ein „besondere“ Möglichkeit vor.

Zinsangebote

Wenn man heute über Geldanlagen nachdenkt, sucht man die Homepages der einzelnen Bankhäuser oder Vergleichsportale nach attraktiven Verzinsungen ab. Zinssätze zwischen 0,05% bis 1,2% wird man hier aktuell beim Tagesgeld finden. Festgeld zwischen 0,2% und 2,2%. Bundesschatzbriefe liegen Laufzeitbedingt (1 – 6 Jahren) zwischen 0,75% im ersten Jahr bis 2,75% im letzten Jahr. Dann gibts da noch Unternehmensanleihen und natürlich chancenreiche Aktien bzw. Fonds. Aber Achtung hier sollte man sich auch des Risikos bewusst sein. Wir bleiben heute mal bei den „sicheren“ Anlagen.

Rendite

Unterschieden werden muss zwischen den Begriffen Zinsen und Rendite. So hätte zum Beispiel der Bundesschatzbrief bei den oben angegebenen Zinsen eine Rendite von 1,08% pro Jahr gehabt.

Steuer

Beachten muss man hierzu auch noch die Versteuerung der jeweiligen Erträge. Dies schmälert dann abschließend noch die Rendite.

Strafzinsen

Einige Banken verlangen nun auch schon Strafzinsen oder ganz innovativ benannt als Guthabengebühr. Bisher gilt das nur für Gewerbekunden bzw Privatkunden mit hohen Anlagebeträgen. Also keine Zinsen/Erträge, stattdessen muss man dafür zahlen das man sein Geld anlegt.

Das „Angebot“*

Würden Sie vor dem Hintergrund der oben aufgezeigten Situation eine Rendite von mehr als 3% als interessant empfinden? Wenn ja dann folgende Daten. Anlagebetrag 15.000.- EUR, garantierter Zins zzgl. Bonus*. Anlagedauer 23 Jahre, Guthaben am Ende inkl. „Bonus“ 31.875.- EUR. Rendite vor Steuer 3,33 %. Der Anlagebetrag kann, wenn gewünscht, zu einem Teil von der Steuer freigestellt werden. Dies bedeutet, dass 3.112.- EUR Steuerersparnis den tatsächlich gezahlten Betrag auf 11.888.- EUR vermindern. Die Auszahlung ist zu versteuern.                                                                                      Sie wollen wissen was das für ein Produkt ist?

Rentenversicherung

Eine ganz klassische Rentenversicherung. Kosten und Gebühren schon berücksichtigt. Garantiezusage ist vorhanden. Wo gibts das? Bei uns oder Ihrem Versicherungsberater. Aber Eile ist geboten! Ab dem 01.01.2015 wird per Gesetz der jährliche Garantiezins um fast 30 %! gesenkt. Hätten Sie es gewusst?

Fordern Sie Ihr persönliches Angebot an, wir freuen uns auf Sie.

Ihr

Alexander Leuthner

 

 

 

 

*Angebotsdaten beruhen auf einem Eintrittsalter von 44 Jahren, Ledig, Einkommen Brutto 45.000.- EUR,  Überschüsse können nicht garantiert werden.

VN:F [1.9.15_1155]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.15_1155]
Rating: 0 (from 0 votes)